So wählen Sie eine hochwertige Winterjacke für Männer aus. Praktische Tipps

Der Winter steht vor der Tür, meine Herren. Es ist höchste Zeit, sich mit Wärme zu versorgen. Einen Teil davon, nämlich die Mäntel/Daunenjacken, haben wir bereits überprüft, und nun geht es an die bershka Puffer Jacke herren.

In diesem Artikel werden wir uns auf die Isolierung konzentrieren, ihre Vor- und Nachteile, wie die allgemeinen Merkmale des Typs: der Stoff oben und Futter, Schnitt und Nähen Qualität, viel das gleiche wie Daunenjacken. Um Sie nicht mit Details zu langweilen, finden Sie unten einen Link zu einem Artikel, der bereits dekonstruiert wurde.

Generell werden die Isolierstoffe für Winterkleidung in natürliche, synthetische und gemischte Isolierstoffe unterteilt. Seien Sie gleich gewarnt, ich werde Daunen (die bereits verwendet wurden), Schaffell und Watte nicht berücksichtigen, da sie nur begrenzt einsetzbar sind.
Beginnen wir mit den am weitesten verbreiteten preiswerten Modellen – Sintepon. Es besteht aus thermosynthetischen (eurosynthetischen) Polyesterfasern, die vernadelt (eine der Methoden zur Herstellung von Vliesstoffen, bei der die Faserschichten mit gezackten Nadeln gestanzt werden, als ob man die Fäden miteinander vermischt) und verklebt (die billigste und dichteste von allen) werden.

Die Vorteile sind die niedrigen Kosten und das relativ geringe Gewicht. Auf der Schattenseite der ganze Rest: die maximale Betriebstemperatur von -10, ist das Material schnell aufgerollt und verliert seine thermischen Eigenschaften, ziemlich sperrig, und die geklebte sintopon kann allergisch sein.

Wir wählen diese Option, wenn wir etwas Extravagantes für einen warmen Winter brauchen

Das zweite Material – hollofiber (hollofan, faybertek, termofiber). Es ist ebenfalls synthetisch, genauer gesagt, Polyester mit Silikon. Funktioniert bis -30, rollt sich nicht zusammen, knittert nicht. Es wird häufig für Sport- und Touristenkleidung verwendet. Die Nachteile sind die Sperrigkeit, aber das hängt davon ab, womit man es vergleicht.

Im Vergleich zu Sintepon ist hollofiber recht dünn. Dennoch sammelt es keine Feuchtigkeit an und verträgt das Waschen sehr gut. Es eignet sich hervorragend für die Herstellung von Kinderkleidung.

Dämmstoff. Polyester. Sehr voluminös, hält dank der Luftschicht perfekt die Wärme, wird nicht nass und ist gut belüftet, lässt sich nach dem Waschen leicht wieder in Form bringen. Der Nachteil ist, dass er dick ist (obwohl es auch weniger voluminöse Typen gibt) und recht teuer.

Isosoft. Auch Polyester. Warm, leicht, mit guter Verschleißfestigkeit. Erhältlich in verschiedenen Ausführungen, je nach Einsatzbedingungen. Sowohl in Herbst- als auch in Winterjacken zu finden. Temperaturbereich von 0 bis -30.

Weniger gebräuchliche Isolierstoffe:

Woolcone (Alpolux, Vatelin, Woolstipon) – eine Mischung aus Wolle und Polyester. Warm und vielseitig.
Shelter ist eine Polyestermischung. Sein Hauptanwendungsgebiet ist Sportbekleidung. Hilft, die Wärme auch bei geringer Isolationsdicke zu halten.
Sherstin – Isolierung aus Wollfasern. Hauptsächlich in teuren Mänteln verwendet. Selbstreinigung ist nicht erlaubt.
Slimtex ist ein nicht gewebter Stoff aus Polyester- und Polypropylenfasern. Dünn, robust, feuchtigkeitsbeständig. Es kann für Kleidung, Schuhe und warme Decken verwendet werden.
Fibertec ist ein silikonisierter Vliesstoff aus Polyester. Es knittert nicht, klebt nicht und hält seine Form gut. Nicht entflammbar und wasserfest. Hält die Wärme bis zu -40 Grad. Der Preis ist angemessen.

Übrigens kann man auf dem Etikett oft lesen: „100% Polyester-Isolierung“. Das sagt gar nichts aus, denn die meisten Isolatoren sind eigentlich Polyester in seinen verschiedenen Formen. Erkundigen Sie sich daher immer bei Ihrem Verkäufer vor Ort – die verschiedenen Dämmungsarten können für unterschiedliche Temperaturen und unterschiedliche Pflege geeignet sein.
Nehmen Sie keine Jacke mit, die wärmer ist, als Sie brauchen. Sie werden sich nass und unwohl fühlen. Außerdem werden Sie sich schnell erkälten, denn viele Menschen versuchen, die Hitze mit einer weit geöffneten Jacke zu bekämpfen.

Es ist egal, für welche Jacke Sie sich entscheiden, Hauptsache, es ist die richtige für Sie.